Programmierung

 

Das Schuldatenbank - Programm wurde entwickelt in Visual Basic für Anwendungen und arbeitet als MSAccess - Laufzeitversion. Zur Erreichung der vollen Funktionalität wurden in die Programmierung Funktionsbibliotheken  eingebunden, die mit  C++ programmiert wurden. Besonders umfangreich wurde die SQL - Sprache verwendet. Das Programm ist voll netzwerkfähig, das heißt: 

- Das Programm ist aufgeteilt in Frontend (Programm) und Backend (Datentabellen)

- die Daten können von verschiedenen Computern aus gleichzeitig bearbeitet werden. 

- Das Programm muss auf allen Einzelrechnern des Netzes installiert werden; aus Performance - Gründen ist dies notwendig. Da das Programm als Schullizenz erworben wird, spielt das jedoch keine Rolle.

 

Entwicklungsmaxime und Entwicklungsziele

 

Seit 1994 befindet sich das Programm in Entwicklung. Es war von Anfang an im Einsatz an verschiedenen Schulen und wurde durch ständige Kooperation den Erfordernissen der Praxis optimal angepasst. An folgenden Schulen wird das Schuldatenprogramm im Teststadium erprobt und angewandt:

 

Besonders das Zusammenspiel von Fachnotenberechnung und Verbalbeurteilung mit dem zentralen Schulverwaltungsprogramm bringt dem einzelnen Lehrer enorme Zeitersparnis (siehe Leistungen). Das Konzept beinhaltete schon im Ursprung die Integration der verschiedenen Anforderungen des Schulalltags, von traditionellen administrativen Aufgaben (z.B. Schulbescheinigung, Unfallanzeige usw.) bis hin zur Wertungsstandardisierung und zur Verbalbeurteilung und der Integration eines separaten Fachnotenprogramms. Nur auf diese Weise konnte ein Verwaltungsinstrument entstehen, das dem industriellen Standard des CIM (computer-integrated-management) nahe kommt und z.B. problemlos die Verknüpfung der verschiedenen Datenbestände möglich macht.

Die Entwicklungsumgebung mit Visual Basic innerhalb des Microsoft Access - Datenbankprogramms gewährleistet auf lange Sicht die Anpassung an rasch wechselnde Hard- und Softwaregegebenheiten. Anvisiert wird ein Schulverwaltungsprogramm, dessen Standardfunktionen verschlüsselt vorhanden sind, das aber an die spezifische Anforderung der einzelnen Schule angepasst und beliebig erweitert werden kann.

zum Seitenanfang

zurück zur vorherigen Seite