Aufgaben zum Schuljahreswechsel

Vom Programm bereits erledigt:

Nach durchgeführtem Schuljahreswechsel sind bereits alle Schüler in die darauffolgende Klasse versetzt (5a>6a).
Wiederholer bleiben in der bisherigen Klasse ( 5a > 5a ), und der Eintrag "Schuljahr" wurde bereits vom Programm geändert.
Alle Datenbankeinträge, die neu eingegeben werden müssen, sind gelöscht ( Noten, Verbalbeurteilung, Lehraufträge, Termineinträge usw.).
Die Daten des vergangenen Schuljahrs wurden automatisch im Unterverzeichnis "Archiv" gespeichert und können unter Hauptmenü - Einstellungen, Backup, Wartung- Archiv aktivieren jederzeit aktiviert, eingesehen und ausgedruckt werden.
Die Noten der Halbjahresinformation und der Jahreszeugnisse werden in den Karteikarten gespeichert (Schülerdaten-Eingabe - Karteikarte oder Schülerlisten - Karteikarte für eine Klasse).
Die Etatverwaltung bleibt erhalten - sie wird erst zum Kalender-Jahreswechsel archiviert.

Datenpflege: Je nach Aufgabe kann diese von der Schulverwaltung und/oder Lehrern durchgeführt werden. !!!! Vernachlässigte Datenpflege macht die Datenbank wertlos !!!!

Damit die Schuldatenbank so schnell wie möglich eingesetzt werden kann, sollten Sie gleich zu Beginn des Schuljahres folgende Aufgaben erledigen:
1. Eintragen neuer Schüler bei Hauptmenü - Schülerdaten.
2. Löschen einzelner abgegangener Schüler.
3. Aktualisieren der Daten: Drucken Sie zu diesem Zweck die Schüler-Datenliste (Hauptmenü - Schülerlisten - Datenliste) aus. Geben Sie diese Listen an die Klassenlehrer mit dem Auftrag aus, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen und zu korrigieren, wenn nötig. Dann werden Ihnen die Listen (Termin!) zurückgegeben. Nach der Berichtigung in der Schuldatenbank können Sie Blatt1 der Datenliste nochmals ausdrucken und zum Einkleben in das Klassenbuch den Klassenlehrern aushändigen.
4. Tragen Sie die neuen Termine für die Prüfungen 9 und 10 / Bildungsempfehlung 4 bei Hauptmenü - Bildungsempfehlung Klasse 4, bei Hauptmenü - Prüfung Klasse 9 und bei Hauptmenü - Prüfung Klasse 10 ein.
5. Tragen Sie die neuen Personal- und Lehrerdaten bei Hauptmenü-Personaldaten ein, ordnen Sie sie einer Personalgruppe zu oder erstellen Sie eine neue Personalgruppe, löschen Sie abgegangene Lehrer, tragen Sie die Klassen bei Klassenlehrern und die Zimmer-Nummern bei allen Lehrern ein und füllen sie die Tabelle "Lehrauftrag" aus.
6. Nach dem Eintrag der Lehraufträge können Sie unter Hauptmenü-Fachnoten für jeden interessierten Lehrer eine Fachnotendiskette erstellen und die Etiketten für die Fachnotendisketten ausdrucken und aufkleben. Nach entsprechender Instruktion können auch die Lehrer selbst ihre Fachnotendiskette erstellen und bei Bedarf aktualisieren
7. Geben Sie Lehrerlisten, Klassenlisten, Datenlisten, Schülerausweise (Hauptmenü - Schulverwaltung- Schülerausweise) an Lehrer bzw. Schüler aus.
8. Tragen Sie unmittelbar nach der Wahl der Klassensprecher, der Elternvertreter und der Vertreter für die Schulkonferenz diese in die Eingabefenster Schülerdaten oder Datenpflege und Lehrerdaten ein oder lassen Sie sie von den Klassenlehrern eintragen. Erst dann können die Funktionen des Programms voll ausgeschöpft werden
9. Geben Sie auf Wunsch oder generell die Teilnahmebescheinigungen für die 10. Klasse an die Schüler aus (Menü Verwaltung - Schulbescheinigungen - Teilnahmebescheinigung Klasse 10).

Aufgaben während des Schuljahres

1. Korrigieren Sie die persönlichen Daten der Schüler bei Änderung oder lassen Sie sie durch die Klassenlehrer ändern. Geben Sie neue Listen an Klassenlehrer aus.
2. Korrigieren Sie persönliche Daten der Lehrer, ändern Sie bei Bedarf den Lehrauftrag. Die Fachnotendiskette muss bei Änderung der Schülerbestände bzw. bei Änderung des Lehrauftrags aktualisiert werden (Hauptmenü - Fachnoten - Fachnoten einlesen - Funktion:  Schülerliste auf der Diskette aktualisieren).
3. Eingabe/Einlesen von Halbjahresnoten, Verbalbeurteilungen, Bemerkungen, Hinweise, Noten für Bildungsempfehlung in Klasse 4, Jahresleistungsnoten für Klassen 9 und 10, Prüfungsmeldungen und -themen, Prüfungsnoten, Jahresnoten, Teilnahme am Zusatzunterricht durch die Fachlehrer.
4. Drucken Sie jeweils notwendigen Formblätter und Listen aus.

zum Seitenanfang

zurück zur vorhergehenden Seite